Versicherungen aus China
In der Finanzbranche stellt die Versicherungsbranche einen wichtigen Bestandteil dar. In China war vor 30 Jahren das Wort "Versicherung" noch ein Fremdwort. Diese Branche hat sich aber im Zuge der Öffnungs- und Reformpolitik ihren Weg in die Wirtschaft Chinas gebahnt. Und nun ist sie kaum noch aufzuhalten. Die Versicherungsdienstleistungen werden von immer mehr Familien in Anspruch genommen. Aber nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch in der Wirtschaft ist das Thema Versicherung sehr groß. Es gab vor 30 Jahren gerade mal eine einzige Versicherung in China. Über 110 Versicherungsanbieter gab es bereits im Jahr 2007. Versicherungsverträge abzuschließen ist heutzutage in China ganz normal. Aber nicht nur in den Städten nehmen die Versicherungsgeschäfte zu, sondern auch auf den ländlichen Regionen. Ein spezielles Angebot haben Versicherungen speziell für Bauern ausgearbeitet. In vielen ländlichen Provinzen hat sich dieses Modell bereits bewährt. Viele Bauern sind von diesem Modell begeistert.

Das Finanzwesen globalisiert sich rasant auf der ganzen Welt und so muss und wird sich die chinesische Finanzbranche immer weiter verbessern. Bei vielen Banken werden Kredite nur an Großkunden vergeben. Verbunden ist dies natürlich mit einem Risiko. Vervollständigt werden muss aber auch das System zur Kontrolle und Verwaltung. Konfrontiert sieht sich die chinesische Versicherungsbranche vor allem mit Verwaltungsrisiken, Risiken von Katastrophen sowie Kreditrisiken. In die richtige Richtung hat sich die chinesische Finanzbranche entwickelt. Trotzdem erwartet sie noch ein erschwerlicher Weg. Außerdem muss die Finanzbranche noch weiter reformiert werden.

Der Versicherungsschutz bei Versicherungen aus China

Was ist mit dem Versicherungsschutz, wenn man selber mal ins Ausland fährt? Da man sich auf die spannende Reise nach China freut, werden solche wichtigen Vorkehrungen gerne mal vergessen. Gerade Studenten die sich auf den großen Tag ihrer Abreise freuen, vergessen es schlicht und einfach sich um das Thema Versicherung zu kümmern. Denn wer kann schon ein Praktikum in China machen? Das kann aber böse enden. Denn es kann immer mal sein, dass man aufgrund von irgendeiner Erkrankung zu einem Arzt muss. Bevor man Abreist, egal in welches Land, ist es nur ratsam eine entsprechende Versicherung abzuschließen. Denn wenn man erstmal im Ausland angekommen ist, kann es kompliziert und teuer werden. Die nötigen Informationen erhalten Versicherte bei ihrer zuständigen Krankenkasse. Wer also ins Ausland reist, der sollte unbedingt darauf achten, das er nicht ohne Versicherungsschutz in die weite Welt hinaus reist. Denn es können immer irgendwelche Sachen passieren, die man nicht vorhersehen kann. Und dann ist es besser wenn man die richtige Versicherung im Gepäck hat. Das gilt auch für Zahnimplantate. Es ist immer gut, wenn man eine Versicherung für Zahn Implantate abschließt. Gerade der Zahnersatz ist mit immensen Kosten verbunden und genau dann ist es wichtig, dass man solch eine Versicherung abgeschlossen hat, da die Versicherung einen Teil der Kosten, die bei der Behandlung durch die Zahnärzte Berlin entstehen können, übernimmt.
China
Das Reich der Mitte
© Copyright HKB. All Rights Reserved.